Solar Weg- und Strassenbeleuchtung

Straßenbeleuchtung: Zukunftsstraßen leuchten solar

Das 21. Jahrhundert ist Energiewendejahrhundert. Fehlendes Energiebewusstsein bedroht die nächsten Generationen. Deshalb ist es Zeit für Nachhaltigkeit. Erneuerbare Energien wie Wind- und Solarenergie sollen die Atomenergie in Deutschland bis zum Jahr 2050 ablösen. Politiker sind bei der Energiewende genauso gefragt wie die Wirtschaft und der Privatbürger. Die Industrie entwickelt mit diesem Nachhaltigkeitsanspruch seit einigen Jahrzehnten alternative Energielösungen. Damit die Energiewende zum Erfolg wird, müssen Privathaushalte auf alternative Beleuchtung durch Lichtlösungen wie die Solarlampe umstellen. Auch im größeren Rahmen sollen erneuerbare Energien zu Beleuchtungszwecken zum Einsatz kommen: so unter anderem in Form von Solar Strassenlicht. Solar Wegbeleuchtung statt energiehungrigen Straßenlaternen verspricht mit jedem Strahl das nötige Energiebewusstsein für eine strahlende Zukunft.


So viel steckt in Solar Strassenbeleuchtung

Der Unterschied zwischen einer normalen Lampe und einer Solarlampe liegt in den inneren Werten. Statt einem Netzteil trägt jedes Solarlicht ein Solarmodul mit Akku im Herzen. Die Versorgung der Akkukomponente leisten Solarzellen, die den Tag über Lichtenergie gewinnen. Das gilt unabhängig davon, ob die Sonne zu sehen ist oder nicht. Bedeckter Himmel allein tut dem Energiefluss keinen Abbruch. Am Abend erkennen Solarlampen die Dämmerung mithilfe von Dämmerungssensoren, die das Solarlicht bei anbrechender Dunkelheit automatisch aktivieren. Vom Lademodus aus lassen die Sensoren die Leuchte ohne Zutun von außen in den Leuchtmodus wechseln. Solar Strassenleuchte funktionieren nach diesem Prinzip ebenso wie Solar Strassenleuchten für den privaten Bereich. Für Solar Strassenbeluchtung im öffentlichen Raum ist die Qualität verbauter Einzelkomponenten noch wichtiger als für private Solarlampen. Die Qualitätsstufe der Einzelelemente bestimmt über die Leuchtkraft und die Leuchtdauer der Lampe, die im öffentlichen Bereich möglichst zuverlässige und konstante Leistung erbringen muss.
 

Solar Strassenbeleuchtung: eine rundum günstige Lösung

Straßenbeleuchtung in Form von Solar Wegbeleuchtung spart nicht nur Energie. Auch Bares lässt sich mit Solarlicht sparen. Externen Strom über Steckdosenanschlüsse beziehen Solar Strassenlampen nicht. Deshalb entstehen beim Einsatz von Solarlampen auch im größeren Rahmen keinerlei Stromkosten. Genauso wenig wie finanzielle Nachteile sind andere Nachteile zu erwarten. Neben den Anschaffungskosten fällt gelegentlich höchstens der Austausch von Akkus und Leuchtmitteln ins Geld. Gerade für hochwertige Solarstraßenlichter mit langer Lebensdauer lohnt sich regelmäßiger Akku- und Birnenwechsel.
 

Innere & äußere Werte müssen stimmen

Qualitative Leuchten auf Solarbasis besitzen ein korrosionsfestes und dichtes Gehäuse, das die sensiblen Innenkomponenten vor Schäden schützt. Langlebige Materialien wie Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Messing, Schmiedebronze und robuste Kunststoffe lohnen die Investition. Neben dem Gehäuse entscheidet der Aufbau des inwendigen Schaltkreises über die Lebensdauer der Parkplatzbeleuchtung. Vorwiderstände und möglichst konstanter Akkuladebetrieb sprechen für eine langlebige Leuchte. Je komplexer die Schaltung, desto länger meist das Leben der Lampe. Die verbauten Solarzellen sind ebenso entscheidend. Diese Komponenten unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in der Zellenart. Monokristalline Zellen verfügen über einen höheren Wirkungsgrad und ziehen auch bei bedecktem Himmel ausreichend Energie. Aus diesem Grund erzeugen sie gegenüber polykristallinen Zellen in einem gegebenen Zeitraum mehr Strom und leuchten länger.
 

Bei der Akku-Wahl helles Köpfchen beweisen

Solarleuchten enthalten entweder einen Nickel-Cadmium-Akku (NiCd-Akku) oder einen moderneren Lithium-Akku (LiFePo4-Akku), der neben höherer Umweltfreundlichkeit mehr Robustheit verspricht. Lithium-Akkus benötigen kürzere Ladespannen und verfügen daher über längere Lebensdauer. Rund 5000 - 10000 Ladezyklen lassen sich mit modernen Solar-Akkus erreichen. Die jeweiligen Akkuanforderungen hängen vom Einsatzzweck der Lampe ab. Stärkere Akkus mit Werten von bis zu 40000 Milli-Ampere-Stunden empfehlen sich für Eingangsbeleuchtungen und Straßenlampen, während Solarwegleuchten im Privaten bereits ab einer Akkustärke von 1000 Milli-Ampere-Stunden lohnen. Übrigens hängt vom Akku auch die Art des Solarmoduls ab. Schnellader-Akkus erfordern ein hochwertiges Solarmodul, das nicht nur aus einer einzelnen Solarzelle besteht. Neben dem Akku und der Solarzellart bestimmt das Leuchtmittel über die Leuchtkraft und Leuchtdauer. Glühbirnen benötigen verglichen mit LED-Lampen wesentlich mehr Energie. Für Straßenleuchten kommen deshalb bevorzugt LEDs zum Einsatz. Der geringe Energieverbrauch beschert LED-betriebenen Solarleuchten eine Lebenserwartung von rund 100.000 Beleuchtungsstunden.
 

Solar Strassenlicht sorgt für strahlende Zukunftsaussichten

Solarstrassenlichter sind zeitgemäße und umwelt- sowie ressourcenschonende Alternativen zu netzbetriebenen Straßenlaternen. Wegebeleuchtung auf Solarbasis ist längst zu einem vollwertigen Ersatz für Glüh- und Entladungslampen avanciert. Obwohl LED-Solarleuchten bei einer Leistungsaufnahme von maximal fünf Watt lange nicht dieselben Helligkeitswerte erreichen konnten wie netzbetriebene Leuchten, verbessert sich die Solarbeleuchtungstechnik im Energiezeitalter stetig. Für sämtliche Anwendungsbereiche gibt es inzwischen fähige Solarbeleuchtung. In unserem Sortiment finden Sie Solarlösungen, die sich ideal an den jeweiligen Einsatzzweck anpassen. Ob Gartenleuchte, Wegbeleuchtung oder Straßenlaterne: Lassen Sie sich von uns beraten. Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir für strahlende Zukunftsaussichten.
 

Alles andere als gewöhnlich: Intelligente Solar LED- Straßenbeleuchtung von luis energy

Die Straßenleuchten von luis energy zeichnen sich nicht nur durch höchste Qualität und Leuchtkraft aus. Sie sind zudem sehr günstig im Unterhalt und ganz einfach zu installieren 
Beinahe 20 Jahre Erfahrung stecken in den Produkten des inhabergeführten Unternehmens luis energy. Nicht umsonst zeichnen sich seine Solar-LED-Straßenleuchten durch höchste Qualität und Effizienz aus.  Alle Strassenbeleuchtungen entsprechen der Schutzklasse IP 65 und sind mit einem wasserdichten Heavy Duty Gehäuse ausgestattet.
Das intelligente Leuchtsystem lässt sich mithilfe von fünf Programmen optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden einstellen.
So schaltet das luis energy Smartcontroll® Management System die Beleuchtung vollkommen automatisch bei der Dämmerung ein und regelt sich in der Dunkelheit in drei Stufen bis auf 20% Leuchtleistung. Am Morgen deaktiviert sich die Straßenbeleuchtung dann wieder – ebenfalls völlig selbständig.
Bis auf die 100W-Straßenleuchte besitzen alle kleineren Modelle zudem eine Bewegungserkennung, die das Licht bei Bedarf automatisch anpasst.
Das verwendete luis energy Daylight® steht dabei für höchste Leuchtkraft und sorgt für ein extrem helles Straßenlicht – allerdings ohne dabei zu blenden.

Bereits die Installation der luis energy Solar-Straßenbeleuchtung ist so einfach wie nie: Die Lampen können entweder auf die bereits vorhandenen alten Laternen aufgebaut oder ganz simpel auf einen neuen Laternenmast aufgesetzt werden. „Das dazugehörige Solarpanel lässt sich mit wenigen Handgriffen ausrichten – das montieren der Beleuchtung ist auch ohne Fachkenntnisse möglich“, berichtet Geschäftsführer Jan Luis. Einmal aufgestellt, arbeiten die Leuchten komplett wartungsfrei.
Auch im Winter wird die Funktion des Solarfeldes nicht eingeschränkt. Die darauf befindliche Lotusbeschichtung und die integrierte Heizung erwärmt die Platte leicht, so dass Schnee und Eis nicht dauerhaft liegen bleiben. „Durch unsere Solarzellen und das Power Management lassen sich unsere Straßenleuchten auch in den nördlichen Regionen einsetzen“, weiß Luis. Sind die Panels optimal ausgerichtet, leuchten die Solar-Lampen auch hier 365 Tage im Jahr.
Denn das Panel speichert tagsüber die Sonnenenergie in einem integrierten Akku, um sie dann in der Dunkelheit als zuverlässige Lichtquelle zu nutzen. Bei dem extrem geringen Energieverbrauch wird der Akku geschont und kann dadurch die gespeicherte Energie wesentlich länger vorhalten. Doch nicht nur Wartungskosten werden beim intelligenten Leuchtsystem von luis energy eingespart.
Durch das Solarpanels in Verbindung mit dem integrierten Hochleistung- Lithium Akku fallen zudem keinerlei Stromkosten mehr an. Die Straßenleuchten können ebenfalls auch problemlos an Feldwegen, auf Lichtungen oder nicht erschlossenen Wegen und Plätzen aufgestellt werden – ein Anschluss an das Stromnetz erübrigt sich.
 

luis energy Strassenbeleuchtung: Hochwertige Industriequalität „Created in Germany“

Entwickelt, konstruiert und produziert wird bei luis energy in Eigenregie. Da die Solar-LED-Leuchten auch gleich direkt vermarktet werden, wirkt sich das positiv auf ihren Preis aus. Die Lampen besitzen ausnahmslos ihre Zulassung als europäische Straßenbeleuchtung. Das Unternehmen ist dabei so überzeugt von seiner hochwertigen Industriequalität, „Created in Germany“, dass es seinen Kunden eine Produktgarantie von 60 Monaten sowie eine 20 Jahre Ersatzteil-Garantie gewährt.
Will sich eine Kommune dennoch vorneweg einmal persönlich von der Qualität der luis energy Solar-Straßenleuchten überzeugen, ist das kein Problem: „Im Park und auf den Zuwegungen am Hauptsitz „Schloss Goldenitz“, laden wir Interessierte herzlich ein unseren Beleuchtungssystemen näher zu kommen“, so Jan Luis Geschäftsführer der LUIS GmbH. Hier können sich interessierte Kunden vor Ort ein Bild von der Solar Straßenbeleuchtung machen und sich beraten lassen. Sollten die bislang angebotenen vier Leuchtstärken nicht zusagen, produziert das Unternehmen auch gerne ab einer größeren Stückzahl die Lampen direkt nach Kundenwunsch.

Gerne stehe wir Ihnen Ihnen die luis Experten unter 0049 40 22 866 466 telefonisch zur Verfügung.
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)